Personal übernehmen

  • Kostenlose Beta Um Unternehmen während der Corona Krise zu unterstützen ist unsere Beta vorerst komplett kostenlos.
  • Early Stage Nicht perfekt! Dafür anpassungsfähig. Wir freuen uns über Ihr Feedback.
  • Match Making Wir unterstützen Sie persönlich beim Finden eines geeigneten Partners.

Registrieren Sie jetzt Ihr Unternehmen, um alle Funktionen kostenlos zu nutzen! Sie haben bereits ein Login? Melden Sie sich jetzt an.

Bitte stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wenn Sie kurzfristig verstärkung brauchen können Sie ihren hier Ihr Bedarfsprofil/e erstellen.

Um den richtigen Partner für Sie zu finden, brauchen wir folgende Angaben.

  • Berufsbezeichnung
  • Einsatzort
  • Gewünschte Qualifikationen und Spezialisierung
  • Verfügbares Budget pro Person

Nachdem die Profile freigeschaltet wurden beginnt die Matchmaking-Phase mit der Partner Suche.

In der Matchmaking-Phase wird ein passender Partner gesucht. Hier stimmen wir Ihr Angaben mit den Bedürfnissen potentieller Partner ab.

Sobald wir einen guten Partner gefunden haben, werden wir beide Parteien miteinander verbinden

Dafür werden wir Sie direkt mit dem potentiellen Partner verbinden und Sie unterstützen, den besten Weg für beide Parteien zu finden.

Für die vertragliche Einigung kommen zwei Varianten in Frage:

1. Arbeitnehmerüberlassung

Für einen gelegentlichen „Verleih“ von Personal, dass nicht für diesen Zweck beschäftigt wird, ist eine Arbeitnehmerüberlassung deutlich einfacher zu handhaben; unter anderem entfällt die Genehmigungspflicht. Im AÜG-Vertrag regeln Sie die Vergütung, das Weisungsrecht, eventuelle Kostenübernahmen, etc.

2. Ruhendes Arbeitsverhältnis & zeitlich befristeter Arbeitsvertrag

Sie vereinbaren mit Ihrem Mitarbeiter ein vorübergehendes Ruhen des Arbeitsverhältnisses. Für die Dauer des Einsatzes ist dieser dann bei Ihrem Partner-Unternehmen befristet beschäftigt. Nach Beendigung des Einsatzes wird das Arbeitsverhältnis mit Ihnen fortgesetzt.

Beide Parteien und sogar die Mitarbeiter profitieren durch Personalpartnerschaften.

Auf diesem Weg können Sie Auftragsspitzen mit qualifiziertem Personal abfangen und helfen anderen Unternehmen kurzarbeit zu vermeiden. Das ist nicht nur eine neue art von sozialem Denken, sondern auch wirtschaftlich ein Vorteil.